Craniosakral-Therapie

Die Craniosacral Therapie ist eine Körperarbeit, bei der die Therapeutin feinfühlig und achtsam Kontakt aufnimmt mit dem rhythmischen Fliessen der Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit.


Dieser Rhythmus hat eine tiefe Verbindung zu allen Flüssigkeiten und rhythmischen Systemen im Körper. Ueber feine manuelle Impulse und  über das Einladen von tiefer Stille werden die körpereigenen Ressourcen unterstützt im Lösen von Blockaden und Spannungen die das Fliessen beeinträchtigen. Durch dieses Vervollständigen des rhythmischen Geschehens entsteht tiefe Ruhe und Entspannung in welcher sich die Nerven regenerieren können. Dadurch werden die Selbstheilungskräfte aktiviert und auch andere Systeme im Körper unterstützt. Je nach Thema sind auch Gesprächsführung und Prozessbegleitung wichtige Elemente der Behandlung.

Nach einer Sitzung ist oft eine deutliche Zunahme der inneren Verbundenheit mit sich selber spürbar, die zu mehr Gelassenheit, Zufriedenheit und Freude führt. Die eigenen Ressourcen werden spürbarer. Oft ist ein deutlicher Abbau von Stress und deren Symptomen fühlbar.

Mögliche Indikationen:
Nacken- Rücken und Kopfschmerzen, Migräne, Stress, Tinnitus, Lärmempfindlichkeit, emotionale Unausgeglichenheit, Schleudertrauma, Müdigkeit und Schlafprobleme, allg. Unwohlsein, nach Operationen, Unterstützung in belastenden Lebenssituationen, Verdauungsbeschweren, Burn-out, Chronische Schmerzzustände, Psychosomatische Beschwerden.
 

Weiterbildung am
Atma Craniosacral Institut in
Craniosakral-Therapie

Preis:    Fr. 110.- /Std.; weitere Zeit (wenn gewünscht): Fr. 60.-/Std.

cranio-1 - 25

Die Stille ist ein Element, worin sich grosse Dinge selbst verwirklichen
                     Carlyle Thomas

Cranio